Corona-Impfungen

Liebe Patienten und Eltern!

Wenn die Priorisierung der Coronaimpfung beendet wird, werden auch wir in unserer Praxis die Impfung gegen das Coronavirus anbieten.

Dieses Angebot richtet sich ausschließlich an unsere Patienten ab 16 Jahre oder alle Eltern unserer Patienten bis 59 Jahre.

Sie können dazu ab Beginn der Impfaktion einen Onlinetermin über unsere Homepage vereinbaren. Möchten Sie nicht Ihr Kind impfen lassen, sondern selbst geimpft werden, so buchen Sie auf den Namen Ihres Kindes entsprechend viele Termine.

Wenn Sie am Tag der Impfung fieberhaft erkranken, sagen Sie den Termin bitte ab und vereinbaren Sie einen neuen Termin.

Wir können die Impfung nur durchführen, wenn Sie folgende Unterlagen vollständig mitbringen:

Nach der Impfung müssen Sie noch 15 Minuten in der Praxis bleiben (zur Erkennung von Nebenwirkungen).

Den Termin für die Zweitimpfung bekommen Sie am ersten Impftag in der Praxis genannt.

Am Impftag und am Folgetag kann es als Impfnebenwirkung zu Fieber und Abgeschlagenheit kommen. Sie sollten an diesen beiden Tagen keinen Leistungssport machen. Bei Bedarf können Sie Fiebermedikamente nehmen.

Sie können auch die Smartphone-App SafeVac nutzen, mithilfe derer das Paul Ehrlich Institut eine freiwillige Befragung zur Dokumentation der Verträglichkeit der Impfung durchführt.

Falls Sie für die Corona-Impfung noch Beratungsbedarf haben, vereinbaren Sie gerne vorher einen Termin für Ihr Kind oder lassen sich selbst bei Ihrem Hausarzt beraten.

Sie können sich auch informieren unter:

KBV: Fragen und Antworten zur Coronaimpfung

Bitte helfen Sie uns durch Einhalten aller aktuellen Vorschriften.

Wir freuen uns, Sie impfen zu können,

Ihr Praxisteam der Kinderärzte Hoheluftchaussee

 

ZURÜCK ZU STARTSEITE